Lage

Die Ortsgemeinde Langwieden gehört der Verbandsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau und dem Landkreis Kaiserslautern in Rheinland-Pfalz (Deutschland) an. Die ländliche Wohngemeinde liegt in einem reizvollen Tal der Sickinger Höhe, zum naheliegenden Pfälzerwald sind es ca. 200m.

Die Gemarkung Langwieden hat 703 Hektar, davon werden ca. 400 Hektar landwirtschaftlich und ca. 303 Hektar forstwirtschaftlich genutzt. An den Ort grenzen verschiedene Wanderwege, unter anderem der Jakobs-Pilgerweg. Langwieden hat ca. 280 Einwohner, davon ca. 30% Kinder und Jugendliche.

"Wir sind fern und nah", so kann man die Lage des Ortes beschreiben.
Der Ort liegt fern von Abgasen und Lärm und nah, weil man in 20 Autominuten in Kaiserslautern, Zweibrücken, Pirmasens und Homburg/Saar ist. Täglich fahren zur Zeit 18 Busse durch Langwieden, die Kinder vom Ort besuchen die Kindergärten in Bruchmühlbach und Martinshöhe, die Grundschüler besuchen die Grundschulen in Bruchmühlbach und Martinshöhe, die älteren Schüler können die Regionale Schule in Miesau, das Gymnasium oder die Realschule in Landstuhl besuchen.

Geobasisdaten (DLM/Luftbild) © Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz 20090624

www.lvermgeo.rlp.de